Kreativität ist wenig Wert in unserer Gesellschaft! Stimmt das?

February 8, 2018

 

Ich finde in unserer heutigen Welt ist wenig Platz für kreative Köpfe wie mich. Wenn mich Menschen fragen was ich beruflich mache, dann merke ich, dass es mir sehr schwer fällt, eine Berufsbezeichnung zu finden. Meine Antwort ist dann immer - Ich bin kreativ!!! Das weitere Interesse der mir gegenüberstehenden Person ist damit meist zu Ende. Da man für Kreativität noch keinen angemessenen Titel erfunden hat und somit in der heutigen Gesellschaft wenig zählt. Was ich persönlich sehr traurig finde.

 

Es dauerte auch bei mir sehr lange, bis ich endlich begriffen habe, dass nicht jeder so ein "Kreatives Wesen"  ist wie ich. Für mich war es ja normal. Ich konnte aus verschiedenen Materialien etwas Neues entstehen lassen. Ich hatte Ideen und meine Fantasie war unglaublich, wenn ich erst mal Feuer gefangen hatte. Jedoch wollte ich auch etwas "Anständiges" lernen. So suchte ich mir einen Beruf der mir ebenfalls Spaß und Freude bereitete. Ich erlernte den Beruf Frisörin und Visagistin. Dieser Beruf ist für einen Kreativling wie mich einfach super.  Jedoch hörte ich von der Außenwelt immer wieder nur- Ah du bist Friseurin! Mit sehr abwertenden Unterton. Das Interesse an mir als Person mit meinen Fähigkeiten und all dem was ich zu geben hatte, war damit abgetan. Mit der Zeit glaubte ich selbst daran, dass ich ja NUR eine Frisörin bin und kein wertvoller Mensch. Ich dachte wenn ich ein Studium im Background hätte, würden mich die Menschen mehr lieben. Also hörte ich auf kreativ zu sein und begann mit dem Jus Studium. Ich quälte mich durch die ersten zwei Semester nur um in den Augen der Anderen ein guter NORMALER Mensch zu sein. Jedem dem ich erzählte dass ich jetzt studierte, fand das großartig und wollte mehr darüber wissen. Leider musste ich feststellen, dass mir dadurch etwas Wesentliches im Inneren mit der Zeit verloren ging - Meine Kreativität.

 

Ich fühlte mich immer trauriger, desto mehr ich mich für andere verbog.

Gott sei dank erkannte ich es noch früh genug und darf jetzt wieder die sein die ich immer war. Ein kreativer Geist, der immer etwas Neues im Kopf hat. Der wieder Freude im Herzen trägt und damit andere Menschen berührt. Die Welt ist so kalt und unangenehm geworden, es braucht einfach Menschen die zu sich und dem was sich machen stehen. Nur so kann wirklich etwas Neues auch auf unserem Planeten entstehen. Ich ermutige alle die genau so oder ähnliche Erfahrungen gemacht haben, einfach zu sich selbst zu stehen. Egal was andere dazu sagen, ob sie uns dafür mögen und wertschätzen. Jeder Mensch ist etwas ganz Besonderes. Wir brauchen keine Kopien von irgendjemand, nein die Welt braucht Menschen die ihre Fähigkeiten und Talente leben.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Please reload

Archiv
Please reload

Aktuelle Einträge

© 2017 by kreativSEIN

Unknown Track - Unknown Artist
00:00 / 00:00